Unsere Schule

In Kürze
  • Die Sprachheilschule Thurgau ist eine vom Kanton Thurgau anerkannte Schule mit sonderpädagogischem Auftrag. Träger ist der Verein Sprachheilschule Thurgau.
  • Unsere schulischen, therapeutischen und sozialpädagogischen Angebote stehen Kindern mit komplexen Spracherwerbsstörungen vom Kindergartenalter bis zum Ende der Mittelstufe offen. Das Ziel ist für fast alle Kinder die möglichst rasche Wiedereingliederung in die Schule des Wohnortes. Wir orientieren uns deshalb an den Lernzielen der Regelklassen, aber auch am einzelnen Kind, seinen Fähigkeiten und Grenzen. Die Kinder sollen in einer entspannten Atmosphäre positive Lern- und Lebenserfahrungen machen, die sie in ihrem Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten stärken. Unsere Ziele erreichen wir in interdisziplinärer Teamarbeit, im Zusammenwirken von Fachleuten und Eltern.
  • Damit ein Kind in die Sprachheilschule Thurgau eintreten kann, braucht es als Erstes eine Anmeldung bei der Abteilung Schulpsychologie und Logopädie (SPL). Danach erfolgt eine Abklärung durch eine Abklärungslogopädin und/oder eine Schulpsychologin. Anschliessend werden die Ergebnisse besprochen und es wird eine Empfehlung abgegeben. Eine Besichtigung unserer Institution durch die Eltern ist in der Regel erst nach einer solchen Abklärung sinnvoll.
  • Leitbild
  • Pädagogische Detailinformationen
Angebote
  • Romanshorn
  • 1 Kindergarten
  • 2 Einschulungsklassen
  • 2 Unterstufenklassen (2./3.)
  • 2 Mittelstufenklassen (4.–6.)
  • Internat für max. 8–10 Kinder
  • Tagesschule bis max. 18 Uhr
  • Märstetten
  • 2 Kindergärten
  • 2 Einschulungsklassen
  • 1 Unterstufenklasse (2./3.)
  • Mittagstisch
  • Frauenfeld
  • 1 Kindergarten
  • 2 Einschulungsklassen
  • Mittagstisch

  • An allen drei Standorten erhalten alle Kinder Logopädietherapie. Falls nötig können einzelne Kinder die Psychomotoriktherapie besuchen.
  • Unsere Wohngruppe in Romanshorn für 8–10 Kinder wird primär aus geografischen Gründen geführt, damit der Schulalltag nicht durch allzu lange Reisezeiten beeinträchtigt wird. Es können auch Kinder aus sozialen Gründen ins Internat aufgenommen werden.
  • Wir sind froh, wenn die Kinder möglichst früh eintreten können (Kindergarten oder Einschulungsklasse), da der Lernerfolg bei jüngeren Kindern wesentlich grösser ist.
  • Ebenfalls der Sprachheilschule Thurgau angegliedert ist der Audiopädagogische Dienst Thurgau.
  • Interessierte Logopädinnen und Logopäden, Lehrpersonen, Eltern oder andere Fachleute sind jederzeit herzlich eingeladen, die Schule zu besichtigen oder telefonisch Informationen einzuholen.
Organisation und Leitung

Die operative Führung

Rainer Nobs
Schulleiter
E-Mail

Nelly Krenger
Schulpflegerin
E-Mail

Susanne Häberli
Sekretärin
E-Mail

Roger Zimmermann
Teamleiter Romanshorn
E-Mail

Rahel Sutter
Teamleiterin Frauenfeld
E-Mail

Wolfgang Schellinger
Teamleiter Märstetten
E-Mail

Urs Baumgartner
Co-Leiter Wohngruppe
E-Mail

Eveline Schöni 
Co-Leiterin Wohngruppe
E-Mail

 

Der Vereinsvorstand, die strategische Führung

Franz-Xaver Isenring Präsident
Ressort Schule
E-Mail

Norbert Siegfried Vizepräsident
Ressort Dienste
E-Mail

Spring Susanne Aktuarin

E-Mail

Joachim Rother
Ressort Finanzen
E-Mail

Armin Schmid
Ressort Liegenschaften
E-Mail

Susanne Busch
Ressort Pädagogik
E-Mail